Portrait Diana Faraj

Portrait Diana Faraj

Wo meis­ter­haf­te Handwerkskunst und feins­te Materialien zusam­men­kom­men, ent­ste­hen Schmuckstücke von gro­ßer Schönheit. Mit tra­di­tio­nel­len Goldschmiedetechniken kre­iert Diana Faraj meis­ter­lich puris­ti­sche Schmuckstücke mit ele­gant geschwun­ge­nen Formen und Konturen. Die Wahl von 750/18K Rot und Weißgold, in Kombination mit aus­ge­wähl­ten Edelsteinen in ein­zig­ar­ti­gen Naturtönen, macht den Schmuck zu einem authen­ti­schen Begleiter und Bekenntnis zu nach­hal­ti­gem Luxus.

Diana Faraj arbei­te­te nach ihrer Ausbildung zur Goldschmiedin in Münster meh­re­re Jahre für den Schmuckdesigner Egon Frank in Meerbusch. Sie hat ihren Meisterabschluss berufs­be­glei­tend bei der renom­mier­ten Firma Schubart in Düsseldorf erwor­ben. Diese bei­den Stationen haben eine per­fek­te Grundlage für Kreationen von außer­ge­wöhn­li­cher Qualität gelegt.

In einem per­sön­li­chen und
unver­bind­li­chen Beratungsgespräch
mehr erfah­ren zu Diana Faraj
und indi­vi­du­el­len Stücken
aus der Kollektion.

Jetzt mehr erfahren

Diana Faraj Schmuck IconKollektion in 750/18K
Rot und Weißgold gearbeitet